IN ARBEIT: PIRELLI-KALENDER 2018

Der Pirelli-Kalender für das nächste Jahr 2018 ist schon in der Produktion. Die Reifenmarke gibt erste Ausblicke auf die neue Fotoserie.

Alice im WunderAlice

Wobei denken Sie bei „Alice im Wunderland“? An die Grinsekatze, eine Tee-Party, an den verrückten Hutmacher? Pirelli ist bestimmt nicht dabei, oder? Das wird sich 2018 aber ändern, denn der Reifenhersteller widmet die nächste Ausgabe seines Kalender dem Märchen des Schriftstellers und Diakons Charles Lutwidge Dodgson – besser bekannt als Lewis Carroll. Das 1865 erschienene Kinderbuch ist heute ein Klassiker der Weltliteratur und hat seit damals zahlreiche Künstler und Kreative in verschiedensten Bereichen inspiriert. Nun widmet sich auch Tim Walker dem fantastischen Wunderland und interpretiert in seinen Fotografien die Hauptfigur ganz neu. „Alice sieht jetzt anders aus. Jeder und jede kann Alice sein, sie ist eine Essenz. Man darf sich nicht selbst beschränken. Vielmehr muss man sich darauf konzentrieren, was sie repräsentiert. Das ist wichtig für die kulturelle Entwicklung“, sagt Chriselle Lim, Modestilistin und Lifestyle-Bloggerin über die Idee, von der Tim Walker selbst beim Shooting gesprochen hat. Walker, einer der einflussreichsten zeitgenössischen Fotografen weltweit, setzt seine Protagonisten gerne in fantasievolle, bunte und oft absurde Kulissen, welche als Endprodukt nie retuschiert werden. In den beim Pirelli-Shooting arangierten Tableaux-Vivants – Darstellungen von Werken der Malerei und Plastik durch lebende Personen – werden zahlreiche irreale Situationen und illusionäre Sprichwörter „lebendig“, wobei der Bezug auf die englische Kultur und Alice eindeutig sichtbar wird. Wir freuen uns auf seine szenischen Bilder die Erinnerungen an die Kindheit, an Wunder und Zauber wecken. Detailverliebt, schräg, fantastisch – ganz wie im Wunderland.

Teilen Sie uns in einem Kommentar Ihre Meinung zum Artikel mit!