MIT INFINITI IN DIE FORMEL 1 FÜR JEDERMANN

Mit Infiniti in ein Formel-1-Cockpit – der Formel-1-Partner von Renault machts möglich.

Infiniti stellt sein profundes Knowhow Partner Renault in der Formel 1 zur Verfügung. © AR

Infiniti macht Träume von Rennsportfans wahr: Auf fünf glückliche Gewinner wartet im Oktober ein unvergessliches Erlebnis, und zwar am Lenkrad eines echten Formel-1-Autos! Gebucht sind die Rennstrecke von Paul Ricard und ein Rennwagen des Re­nault Sport Formula 1 Teams. Infiniti ist Anbieter von Premiumautos innerhalb der Renault-Nissan-Allianz und technischer Partner des Renault Sport Formula 1 Teams. Konkret bringt Infiniti seine jahrelange Ingenieurs­erfahrung im Zusammenhang mit Hybridantrieben, insbesondere in der Weiterentwicklung des Energierückgewinnungssystems (Energy Recovery System  ERS), eine der komplexesten Komponenten im modernen Rennsport überhaupt, ein.

Für die Zukunft

Zusätzlich zu Wissen und Erfahrung bringt Infiniti mit seiner Engineering Academy auch eine Dosis jugendlicher Internationalität und Ingenieurstalent ins Re­nault Sport Formula 1 Team: 2017 findet dieses Programm zur internationalen Talentsuche zum vierten Mal statt und ermöglicht angehenden Technikern die einmalige Gelegenheit, sowohl in der Autoindustrie als auch im Motorsport auf höchstem Level Erfahrungen zu sammeln. Bei dieser Gelegenheit sollte ans «Project Black S» erinnert werden, das Infiniti gemeinsam mit dem Re­nault Sport Formula 1 Team heuer gestartet und am Autosalon in Genf erstmals vorgestellt hat. Damit will Infiniti das Potenzial für ein Performance-Fahrzeug auf Basis des Q60 ausloten. Dabei kommt erstmals in einem strassentauglichen Auto ein von der Formel 1 inspiriertes Energierückgewinnungssystem zum Tragen. Das Ziel ist klar: noch mehr Leistung und Fahrspass in einem Serienfahrzeug von Infiniti.

Durchaus möglich: Mit Infiniti am Lenkrad eines Rennautos sitzen.

Einfach registrieren

Als Teil dieser Partnerschaft des Re­nault Sport Formula 1 Teams ist es Infiniti nun also möglich, Motorsportfans einmalige Erlebnisse anzubieten: Beispielsweise ein Besuch im technischen Zentrum des Re­nault Sport Formula 1 Teams in Grossbritannien oder ein solcher in der Motorenherstellung in Frankreich. Zweifelsohne der Höhepunkt dieser Events ist indes der Wettbewerb, in dem es eine Probefahrt in einem echten F1-Auto von Renault zu gewinnen gibt. Die fünf Glücklichen dürfen auf dem Circuit Paul Ricard in Südfrankreich in den Fahrersitz des RS 17 schlüpfen. Flüge, Unterkunft und exklusive F1-Fahrten, ein dazugehöriges Debriefing samt Datenauswertung mit Teamingenieuren gehören zum Package, aber auch eine ganz schnelle Passagierfahrt auf dem legendären Kurs in Le Castellet. Der Wettbewerb dauert bis zum 26. September. Teilnehmen können F1-Fans aus der Schweiz, Deutschland, Frankreich, Italien und Grossbritannien durch einfaches Registrieren auf der Website von Infiniti Schweiz.

Teilen Sie uns in einem Kommentar Ihre Meinung zum Artikel mit!