BILD DER WOCHE: ELEKTRO-RETRO: INFINTI «PROTOTYPE 9»

 

Mit dem «Prototype 9» philosophiert der japanische Premium-Hersteller, wie ein Infiniti-Grand-Prix-Rennwagen der 1940er-Jahre hätte aussehen können. Der Wagen stellt eine Fusion von fortschrittlichster Technologie mit traditionellem Handwerk aus dem Herzblut von unzähligen Fachspezialisten aus Nissans Takumi-Team dar. Angetrieben wird der 890 kg schwere, heckgetriebene «Retro»-Roadster vom Prototyp eines E-Motors mit 120 kW/148 PS und 320 Nm Drehmoment, was ihm einen Top-Speed von 170 km/h und einen Spurt von 0 auf 100 km/h in 5.5 s beschert. Die Batterie von Nissans Advanced Powertrain Department ist für eine elektrische Autonomie von 20 Minuten unter Rennbedingungen gut. Enthüllen wird Infiniti diese «Hommage an die Zukunft im Look vergangener Zeiten» am 20. August am Concours d’Élégance in Pebble Beach (USA).

Teilen Sie uns in einem Kommentar Ihre Meinung zum Artikel mit!