60 JAHRE ŠKODA 1100 OHC

Vor 60 Jahren baute Škoda das erste Exemplar des Sportprototyps 1100 OHC.

Der offene zweisitzige Rennwagen mit der internen Typenbezeichnung 968 demonstrierte eine Reihe von technischen Innovationen. Škoda produzierte 1956 zunächst zwei Fahrzeuge für Langstreckenrennen. 1959 wurden dann zwei Coupés auf dieser Basis gebaut.

 

 

Der 550 Kilogramm leichte Rennwagen mit einem 92 PS starken 1,1-Liter-Motor kann auf bis zu 200 km/h beschleunigen. Im Škoda Museum in Mladá Boleslav kann man einen der roten Coupés besichtigen.

pm


 

Das könnt Sie auch interessieren:

SEHEN UND GESEHEN WERDEN

 

Teilen Sie uns in einem Kommentar Ihre Meinung zum Artikel mit!