530 PS: DER ABT RS5-R

„Beim ABT RS5-R holen wir 80 PS und 90 Nm mehr aus dem 2,9 Liter großen Biturbo-V6, der konstruktiv sehr an das Triebwerk des ersten Audi RS4 erinnert“, so CEO Hans-Jürgen Abt. Erstmals live zu sehen sein wird das auf 50 Exemplare limitierte Fahrzeug auf dem Auto-Salon Genf (8. bis 18. März 2018).

Der Audi RS5 erhält unter den Händen von ABT 80 PS mehr und kommt damit statt 450 (331 kW) auf 530 PS (390 kW). Die Beschleunigung von 0 auf 100 erfolgt in 3,6 statt vorher 3,9 Sekunden.Die Schalldämpferanlage, die Teil des Performance-Konzepts ist gibt dem Sportler seinen typischen V6-Sound.

Stabilität ist wichtig

Das Serienfahrwerk wurde mit ABT Sportstabilisatoren und ABT Gewindefahrwerksfedern aufgewertet. Jeder Kunde kann selbst den Grad der Tieferlegung bestimmen. Auch ein Gewindefahrwerk mit einer speziellen Dämpferabstimmung ist in Entwicklung. Bei den Rädern kann man zwischen 19 und 21 Zoll wählen.

Das Äussere

Besonders beim Design sind die Frontlippe, die Frontflics, und der Grillrahmen. Seitlich heben die Flanken mit den Radhausentlüftungen und Sichtcarbon die Aerodynamik des Modells hervor. Sichtcarbon gibt es auch am Heckschürzeneinsatz und dem Spoiler.

Innere Werte

Bei der Innenausstattung gibt es viele Wahlmöglichkeiten. Grundsätzlich kommt der RS5-R mit Teilleder-Sitzen mit RS5-R-Schriftzug, ABT Schaltknaufabdeckung (Carbon), ABT RS5-R ‚1 of 50‘-Plakette und vielen weiteren Extras. 

pm/ar

Teilen Sie uns in einem Kommentar Ihre Meinung zum Artikel mit!