Start Autoren Beiträge von Martin Sigrist

Martin Sigrist

Martin Sigrist
40 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE

EDITORIAL: DER TÖFF, DAS UNBEKANNTE WESEN

Verstehen Sie Töfffahrer? Im Auto reiht man sich brav in den Verkehr ein, folgt dem Vordermann und wechselt die Spur primär für einen Richtungswechsel oder zum Überholen. Der Töff aber bewegt sich in einer Zwischenebene.

IM KREISVERKEHR DURCH DIE VERKEHRSGESCHICHTE

Ohne Auto gäbe es ihn gar nicht, den Kreisel. Seinen Ursprung hat er in Frankreich.

EDITORIAL: EIN DREH- UND ANGELPUNKT – WIDER WILLEN?

Kreisel sind ein alter Hut, könnte man meinen. Immerhin gibt es sie auch hierzulande schon eine ganze Autofahrer-Generation lang. Umso erstaunlicher ist es, dass der Kreisverkehr noch immer Stoff für Diskussionen und haarige Situationen bietet.

HYUNDAI NEXO: AB JETZT GILTS!

Hyundai Nexo Fuel Cell – was klingt wie der Name für ein Konzeptauto, bauen die Koreaner ab Mitte Jahr in Serie.

«ROTER SPORTWAGEN AUS DER SCHEUNE»

Sie heissen «Kunst und Krempel», «Trödeltrupp» oder «Bares für Rares», die Fernsehsendungen, in denen man Experten losschickt, um alten Krempel zu schätzen.

OOPS, THEY DID IT

Lotus zündete 2017 ein Feuerwerk an überarbeiteten Modellen. Letzte und schnellste Neuheit des Jahres ist der Exige Cup 430.

BUCHVORSTELLUNG. «DIE FRAU AM STEUER IST EIN BESONDERS ANZIEHENDES KAPITAL»

Das Buch von Susanne Gretter verspricht ­rasante Geschichten von der Frau am Steuer.

EDITORIAL: FRAUEN ÜBERNEHMEN – WIEDER – ÖFTER DAS STEUER

Dank ihrem ökonomischen, technischen und finanziellen Engagement schuf Bertha die Voraussetzungen für die Erfindung des Benz-Patent-Motorwagens durch ihren Mann Carl Benz.
video

CLASSICS: CATERHAM SEVEN 485 CSR

Seit über 40 Jahren wird der Caterham Seven in die Schweiz importiert. Über die Jahre hat das britische Leichtgewicht eine ständige Evolution durchlebt. Nun stellte sich die neuste Ausgabe des Seven der AR zur Probefahrt, der Caterham 485 als CSR-Version.

EDITORIAL: AUSSERHALB DER ÜBLICHEN NORM

Zugegeben, die Produktion einer wöchentlich erscheinenden Autozeitung ist gelegentlich eine besondere Herausforderung. Aber wir dürfen stolz darauf sein, dass es uns jedesmal wieder gelingt.